Folge 16: Männer baggern wie blöde

Darum geht’s dieses Mal:
Jetzt hat die Verunsicherung auch die Boys von nervenwrackFM erwischt. Die personifizierten Männlichkeitskrisen Leon & Berti fragen sich, was es bedeutet, ein Mann zu sein. Ist es im Jahr 2018 noch zeitgemäß, wie blöde zu baggern, ständig unter Strom zu stehen, am Telefon zu lügen oder Alimente zu zahlen?
Um ihre Zweifel zu überwinden, treten die beiden die Flucht nach vorne an: Vorurteile über Männer, die aber stimmen, werden ebenso knallhart angesprochen wie richtig männliche Handwerktipps von Berti. Leon geht ganz wissenschaftlich an die Frage „Wer ist das bessere Geschlecht?“ und lässt die/den ZuhörerInnen_innen_ix* sein ausgeforschtes Quellenmaterial interpretieren.
In „Frag mich doch!“ erraten die zwei Desperados große Männeridole, ehe sie „Stadt, Land, Stuss, aber ohne Stadt und ohne Land“ spielen – unter anderem mit der Kategorie, „Was Männer so richtig gut können“. Na, ob den beiden da überhaupt was eingefallen ist?
In eigener Sache: nervenwrackFM sucht eine Gleichstellungsbeauftragte (w). Die Rolle als Gleichstellungsbeauftragte (w!) erfordert, dass Sie immer gleich in Stellung gehen. Bei Interesse Mail an podcast@nervenwrack.de.

Jetzt auf iTunes anhören!

… oder auf Soundcloud:

… oder auf YouTube:

▶ … oder als Download:

▶ … oder auf TIDE.radio:
Frequenz UKW 96.0 im Hamburger Stadtgebiet: Donnerstag, 8. Februar 2018 um 22 Uhr

Posted by nervenwrackFM

Schreibe einen Kommentar