Folge 1: Go Shorty, it’s your birthday

Darum geht’s dieses Mal:

nervenwrackFM hat Geburtstag! Den ersten.
Es geht rund: Die Boyz erklären, warum der 29. Oktober so wichtig ist und wie das Leben in 53 Jahren wird, wenn sie nicht mehr sind (oder doch?). Für Auflockerung sorgt das Mitmach-Quiz „Was bin ich?“, für das unsere beiden Helden in Schulen auf Stimmenfang waren. Lifestyle-Service: Auch diese Woche wird das Emoji der Woche geklärt.

„nervenwrackFM: Sie scheuen keine Mühen, bemühen aber Scheue.“ Also: Los jetzt, Mut zusammennehmen, anhören.

Jetzt auf iTunes anhören!

… oder auf Soundcloud:

… oder auf Mixcloud (Radio-Version inkl. Musik):

… oder auf YouTube:

▶ … oder als Download:

Posted by nervenwrackFM in Episoden, 0 comments

Folge 0: Is it me you’re looking for?

Darum geht’s dieses Mal:
Die Boys grenzen in diesem Machwerk ihre Zielgruppe ein, indem sie über alte, wahlweise tote Leute herziehen. Außerdem gewähren die beiden Kreativbolzen Einblicke, die niemand gewährt haben wollte: Hautesser-Communities, Penisse in Songtexten, Kiemen-Harfen, Hundeverbot, das Emoji der Woche, die Bastlerkategorie „Für Nerds und Ingenieure“ u.v.m locken den Zuhörer diese Woche (nach draußen).

Jetzt auf iTunes anhören!

… oder auf Podbean:

… oder auf Soundcloud:

… oder auf YouTube:

▶ … oder als Download:

Posted by nervenwrackFM in Episoden, 0 comments

Folge -1: Niemand hat die Absicht, einen Podcast aufzunehmen

Darum geht’s dieses Mal:

Die Boys testen in diesem Proto-Podcast ihre Technik und vorsorglich schon mal die Grenzen des guten Geschmacks.
Themen der lockeren Making-Of Auftaktrunde: Diskounterfisch, Blinde, die wogegen laufen, Promoter, Obdachlose und dass die Boys auf DICH warten.

▶ Jetzt auf iTunes anhören:

▶ … oder auf Soundcloud:

▶ … oder auf YouTube:

▶ … oder als Download:

Posted by nervenwrackFM in Episoden, 0 comments